Bilder unterliegen dem Urheberrecht des jeweiligen Inhabers und Sie haben keine Erlaubnis, sie herunterzuladen. Images are copyrighted by their respective owner and you don’t have permission to download them.

Close

x

Hinter den Preise

Die vielen Überlegungen, die in die Preiskalkulation einfließen

Wie Fotografie beeinflusst
Konversionen & Verkäufe

  • Wir wissen intuitiv, dass hochwertige Fotografie gut für das Geschäft ist, wir sind selbst Kunden, und überall um uns herum sind wir Werbung und Produktfotografie ausgesetzt. Wir alle haben schon einmal Zeit damit verbracht, auf Turnschuhen zu zoomen und nach dem Bild zu suchen, das uns gefesselt hat, oder uns online durch mehrere Ansichten von Handtaschen zu scrollen oder eine gedruckte Broschüre durchzublättern. Um den Einfluss, den Bilder auf Kunden haben, zu verstehen, hier ein paar Zahlen:
  • ¾ der Online-Käufer (75%!) treffen eine Kaufentscheidung aufgrund des Produktbildes.
  • Es besteht eine 40 % höhere Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Inhalte auf sozialen Medien geteilt werden, wenn sie Bilder enthalten.
  • 22 % der Rücksendungen erfolgen, weil das reale Produkt anders aussah als das Online-Bild.
  • Allein diese wenigen Statistiken erlauben es einem Geschäftsmann, das Ausmaß der Auswirkungen zu schätzen, die professionelle Produktfotografie zum Endergebnis eines Online-Shops beitragen kann. Ob Online oder Print, bei der Werbung ist es wichtig, das Beste zu geben, wie Coca-Cola und andere große Marken zeigen, die in hervorragendes Marketing investieren.

    Anzahl der Objekte: Einzel- vs. Gruppenproduktbild

    • Wenn eine Reihe von kosmetischen Produkten oder Accessoires in einem Bild platziert werden sollen, ist eine Gruppenproduktaufnahme erforderlich. Gruppenaufnahmen haben normalerweise ihre Preisliste und der Preis steigt mit der Anzahl der Produkte, die in der Aufnahme aufgestellt werden sollen. Je mehr Produkte in der gleichen Aufnahme sind, desto teurer wird das Bild. Das liegt natürlich daran, dass ein Fotograf und oder Assistent mehr Arbeit zu tun hat, was bedeutet, dass mehr Zeit benötigt wird, um jedes der Produkte auf dem Foto auszupacken, abzustauben, zu positionieren, zu stylen und zu retuschieren.

      Produktkategorie

      • Bestimmte Produktkategorien erfordern mehr Know-how, menschliche Kraft oder Ausrüstung, um professionell fotografiert zu werden, und daher werden zusätzliche Kosten berechnet. Bei elektronischen Geräten, größeren Maschinen oder sperrigen Fahrzeugen, wie z. B. Fahrrädern, kann ein Aufpreis anfallen, da der Aufwand für das Fotoshooting höher ist.

        Ebenso wird ein höherer Preis für mehrschichtige Schmuckfotografie anfallen, da es mehr Arbeitszeit bis zum fertigen Foto benötigt, im Gegensatz zu einem flachen Foto mit einem einzelnen Gegenstand, das weniger Zeit benötigt.

        In der Kategorie der Taschen erfordern einige Modelle mehr Zeit, Aufwand und Erfahrung, um den Gegenstand bestmöglich zu porträtieren. Dies kann durch Reflexionen und Metalle bedingt sein, die schwieriger zu retuschieren sind und mehr Zeit bis zur Fertigstellung benötigen; Rucksäcke und Seesäcke zum Beispiel erhalten einen Aufpreis pro Bild für Füllung und Styling.

        Nachbearbeitung & Retusche

        • Die Nachbearbeitung von Produktbildern ist in allen Kategorien der Produktfotografie notwendig. Selbst neu erhaltene Produkte, wenn sie mit einem Makro-Objektiv fotografiert werden, um ihre Details hervorzuheben, bringen auch Unvollkommenheiten und Schrammen zum Vorschein, die für das menschliche Auge unsichtbar sind. Einige Artikel müssen aufgrund von Materialien und Reflexionen stärker retuschiert werden als andere.

          Apropos Aufbau: Beim Styling eines Rucksacks, bei dem die Träger freischweben, um seine Form zu zeigen, muss das Monofilament, mit dem die Tasche aufgehängt ist, entfernt werden, ebenso wie die Falten, die durch die Aufnahmetechnik im Stoff entstanden sind. Bei Schmuck oder Glas ist eine Retusche erforderlich, um eventuell vorhandene Unvollkommenheiten zu reinigen und zu polieren.

          Arrangements für Hintergrund
          und Foto Set

          • Es gibt Produkte, die sich am besten isoliert auf Weiß präsentieren lassen, und es gibt Produkte, die einen Hintergrund oder ein ganzes Set benötigen, um richtig aufgebaut, ausgestellt und fotografiert zu werden. Möbel, Küchengeräte und Wellness-Produkte, um nur einige zu nennen, sehen in ihrer jeweiligen natürlichen Umgebung besser aus. Die zusätzlichen Hintergründe, Requisiten und die ganze Arbeit, die damit verbunden ist, alles zu reinigen, zu polieren, auszustellen und aufzubauen, kostet extra. Wie bei einem Spa-Produkt verkauft das Unternehmen nicht nur ein Körper Öl oder eine Spa-Behandlung, sondern auch Ruhe, Entspannung und die Wichtigkeit Ihres Körpers und von Ihnen selbst. Es lohnt sich also, eine solche Option in Betracht zu ziehen, wenn Ihr Produkt dies erfordert.

            Styling des Produkts

            • Einige Aufträge werden in Übereinstimmung mit dem Markenlook eines Kunden, den Werten des Unternehmens und der Zielgruppe durchgeführt, die viel Styling erfordern. In solchen Fällen kann ein externer Designer oder Stylist zur Unterstützung des Fotoshootings eingeladen werden, was natürlich den Preis des Fotoshootings in die Höhe treibt. Die Kosten für Food-Fotografie können sehr kostspielig werden, da ein Koch, ein Food-Stylist und ein bis zwei Assistenten erforderlich sein können, da Sie nur sehr wenig Zeit für die Aufnahme haben, bevor das Essen unappetitlich aussieht.

              Extra Retusche

              • Wenn die Bilder umfangreich retuschiert werden müssen, wird dieser Service in der Regel extra berechnet. Die zusätzliche Retusche ist ein Grund, warum die meisten Ghost Mannequin Fotografien deutlich teurer sind. Bei dieser Technik muss ein Retuscheur die Vorder- und Rückseite des Bildes mit Photoshop zusammenfügen, nachdem er die Geisterpuppe aus dem Bild entfernt hat. Bei Schmuck müssen die Makel, Schrammen und Unvollkommenheiten fein entfernt werden, wobei auch die Reflexionen angepasst und bearbeitet werden. Oft wird ein Ausschnittpfad erstellt, um den Schmuck in einer bestimmten Pantone-Farbe für eine Serie oder ein Set von Schmuckstücken, die fotografiert werden, einzufärben.

                Detail oder Nahaufnahme

                • Nahaufnahmen sind ein weiterer Favorit in der Produktfotografie. Die schöne Komposition von Mustern in einem Stoff oder die Textur einer Produktoberfläche, die mit dem richtigen Objektiv im Detail hervorgehoben werden kann, bietet unendliche Kompositionsmöglichkeiten. Die Fähigkeit, exakte Passform und Präzision zu zeigen und damit die Qualität des Produkts zu demonstrieren, ist in einigen Märkten ein Muss.

                  Focus Stacking

                  • Focus Stacking verursacht mehr Kosten, da es mehr Zeit erfordert. Bei der Aufnahme mit einem Makroobjektiv (Nahaufnahme) ist die Schärfentiefe aufgrund der Nähe des Objekts zum Objektiv oft gering, so dass nur ein kleiner Punkt entlang der Produktoberfläche fokussiert und scharf abgebildet wird. Daher wird eine Serie von 12-36 Bildern des Produkts aufgenommen, wobei jede Aufnahme auf eine andere Länge entlang des Produkts fokussiert wird. Die Bilder werden dann in einem Programm zusammengestellt und so bearbeitet, dass das Produkt im fertigen Bild durchgehend fokussiert ist.

                    Lifestyle Fotografie

                    • Die Lifestyle-Fotografie ist eine der teureren Arten der Fotografie, da sie in der Regel Modelle, Visagisten, Stylisten, Beleuchtungsassistenten sowie eine Menge Planung, Mietgebühren, Requisiten, Kosten für den Drehort, Transportarrangements und mehr erfordert.

                      Lifestyle-Fotografie ist ein mächtiges Werkzeug, da sie das Zielpublikum direkt anspricht. Sie vermittelt dem Betrachter eine Art von Lifestyle, Mode, Fashion, das Gefühl, dabei zu sein, sich damit zu identifizieren. Das alles erfordert viel Zeit und Menschen aus allen Bereichen der Werbeindustrie.

                      Das ist auch der Grund, warum es auch eine der teuersten Arten der Fotografie ist. Ein eintägiges Outdoor-Fotoshooting mit einem Model kann bis zu 5000,- Euro kosten. In der Regel sind in diesem Preis die Nachbearbeitungen nicht enthalten.
                      Mobile : +49 176 28 14 14 05
                      marc bartolo photography graphic design
                      de_DEGerman